Mausplage und Trinkwassergefahr

Das Jahr begann mit Waldbränden in den Centovalli. Dann kamen die Stürme mit Dutzenden ausgerissenen Bäumen, die Strassen und Wanderwege unpassierbar machten. Danach der grosse Hagelschlag, der die Gemüsegärten pürierte und der immense Regen Ende August. Dazu bereits während Monaten die Mausplage: Sie springen am helllichten Tag durch Wiesen und Gärten. Sind die Türen oder Fenster nicht geschlossen, sind sie im Haus. Sie kommen über den Kamin, übers Dach, durch Leitungen und fressen, was Ihnen vor die Beisserchen kommt. Einzelne Einheimische haben mit Fallen bereits dreihundert und mehr Mäuse auf ihrem Grundstück „ruhig gestellt“.

Und nun wird für einzelne Orte bereits ungeniessbares Trinkwasser gemeldet. Siehe dazu die Mitteilung der Gemeinde Centovalli (in Italienisch) vom 5.9.17.
Die AZIENDA COMUNALE ACQUA POTABILE hat am 15. September 2017 für die Fraktionen Costa Borgnone und Lionza wieder Entwarnung gegeben. Es wird aber empfohlen, das Wasser vor Gebrauch 5 Minuten laufen zu lassen, um Verschmutzungen in den Leitungen durchzuspülen.

Was erwartet uns noch in diesem Jahr?

 

Rifugio Corte Nuovo ladet zum Fest

Endlich ist es soweit!  Zur schönsten Jahreszeit in den Tessiner Alpen lädt das „Patriziato di Borgnone“ am 29. Juli 2017 zur Einweihung des restaurierten Rifugio Corte Nuovo. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem MUSEO CENTOVALLI E PEDEMONTE, dem Progetto Parco Nazionale del Locarnese sowie der Assoziazione Pro Costa di Borgnone lanciert.

Mit CHF 50 haben auch viele Privatpersonen einen Dachstein für die Ställe finanziert.

Ab 9 Uhr morgens ist es möglich mit dem Helikopter auf die Alp zu fliegen. Nähere Angaben zur Durchführung je nach Wettersituation sowie zu den Kosten findest Du auf dem Flyer.

Mücken-Saison

Bist Du auch schon von den Mücken gestochen worden? Die aggressiven Insekten verursachen mit ihren Stichen oft wochenlang juckende und beissende Entzündungen. Die Plage stammt wohl von der Tigermücke… Der Kanton Tessin hat ihr nun definitiv den Kampf angesagt. Die Ratschläge in folgendem Merkblatt sind sehr hilfreich.

Gibt es effektive Hilfe, wenn Du schon gestochen wurdest? JA! Ich mache hier keine Produkte-Werbung, aber dieses Byte-away-Tool für 20 – 30€ hat mir wirklich schon oft geholfen – ohne Chemie, ohne klebrige Salben, einzig von einer Batterie betrieben, bekämpft es den Entzündungsprozess thermisch. In diesem Blog kannst Du mehr darüber lesen. Schreib mir doch Deine Erfahrungen als Kommentar zu diesem Beitrag!

 

Niederschlag, Temperaturen und globale Strahlung

Mit diesen Statistiken weisst Du zumindest, wie das Wetter im Alta Centovalli in der Vergangenheit war. Auf einer Höhe von fast 1000 m.ü.M. weichen die Temperaturen beträchtlich von den Messungen z.B. in Locarno ab. Hier geht es zur Übersicht seit Januar 2017.

Wer eine Solaranlage plant, dürfte sich besonders für die Werte der globalen Strahlung interessieren, welche mit Watt pro Quadratmeter (W/m²) gemessen werden. Sehr schön zu sehen, wie die globale Strahlung von Monat zu Monat zunimmt.

Die Wetterdaten wurden freundlicherweise von  MeteoGroup Schweiz zur Verfügung gestellt.

Gottardo Fidele Piazzoni

Slider
Es war einmal…
Vor 145 Jahren wurde in Intragna Gottardo Fidele Piazzoni geboren. Bereits im Alter von 15 Jahren reiste er ins Carmel Valley zur Milchfarm seines Vaters. Mit der Gewissheit Maler zu werden, besuchte er das San Francisco Art Institute  und begann stilprägend tonalistisch zu malen. Bekannt wurde er mit Wandmalereien in der San Francisco Public Library.  Die 10 wichtigsten Werke wurden später ins de Young Museum gebracht, in einen eigens ihm gewidmeten Raum, den „Piazzoni Room“.
Slider
Und nun kommts! Rund hundert Jahre später wanderte erneut eine in Intragna geborene, ambitionierte Künstlerin nach San Francisco aus und etablierte sich mit Murals – Mona Caron.

 

Nicht genug! Mit einer Artwork Performance im „Piazzoni Room“ widmete sie Gottardo Piazzoni fünf Landschaftszeichnungen in Erinnerungen an ihre gemeinsame Heimat. Bilder dazu werden auf ihrer Website folgen.

 

Eine ausgezeichnete biografische Betrachtung zu Gottardo Piazzoni hat Verena Senti-Schmidlin verfasst. Im Museo regionale delle Centovalli sind weitere Informationen zur Familiengeschichte verfügbar.

Bildverzeichnis dieses Beitrags:
Legion of honor – Make a Gift
Piazzoni Portraits
San Francisco Public Library
MODERN ART NOTES Art-focused Journalism by Tyler Green

Wissenswertes aus dem Tal

Es gibt auch einige ganz praktische Dinge, die Du wissen möchtest. Wohin mit dem Abfall? Wann kommt der Bäcker? Wie erreiche ich im Notfall einen Arzt?

Die meisten Informationen stammen von der Gemeinde Centovalli. Ich werde versuchen, die Seite „Nützliche Informationen der Gemeinde Centovalli“ aktuell zu halten. Wenn Du mehr weisst als ich, kontaktiere mich am besten über die Website oder sende mir ein E-Mail.

Im medizinischen Notfall hilft immer noch Tel. 144
Der Arzt im Tal ist:
Dr. Danilo Erba, 6655 Intragna
Tel. 091 796 12 92 oder mobile Tel. 079 221 47 46

Das Regionalspital befindet sich in Locarno:
Ospedale regionale La Carità, Tel. 091 811 41 11