Rifugio Corte Nuovo ladet zum Fest

Endlich ist es soweit!  Zur schönsten Jahreszeit in den Tessiner Alpen lädt das „Patriziato di Borgnone“ am 29. Juli 2017 zur Einweihung des restaurierten Rifugio Corte Nuovo. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem MUSEO CENTOVALLI E PEDEMONTE, dem Progetto Parco Nazionale del Locarnese sowie der Assoziazione Pro Costa di Borgnone lanciert.

Mit CHF 50 haben auch viele Privatpersonen einen Dachstein für die Ställe finanziert.

Ab 9 Uhr morgens ist es möglich mit dem Helikopter auf die Alp zu fliegen. Nähere Angaben zur Durchführung je nach Wettersituation sowie zu den Kosten findest Du auf dem Flyer.

5 Antworten auf „Rifugio Corte Nuovo ladet zum Fest“

  1. Das ist ja toll, dass dort nun ein Rifugio steht! Wir sind öfters zum Wandern in der Gegend und freuen uns über diese neue Übernachtungsmöglichkeit!
    Ab wann ist es denn möglich, das Rifugio zu nutzen? Und ist es immer offen?

  2. Lieber Robert
    Das Rifugo Corte Nuovo ist seit dem 29.7.2017 eine vollwerige alpine Unterkunft! Der Einlass in die Hütte erhält man mittels einem Code, den man per angeschlagener mobile Nummer auf der Türe des Rifugio erhält!
    Herzliche Grüsse Alessandro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.